Erster Sieg der SWARCO Raiders Tirol 2

Im zweiten Heimspiel der Saison gegen die USI Bulls war das junge Raiders 2 Team heiß auf den ersten Sieg der Saison.

Die leicht veränderte Starting Five startete, angeführt von den Vuilleumier Zwillingen, gleich mit einem 13:2 Run ins erste Viertel. Nach einem Time Out der überrascht wirkenden Gäste verkürzte sich der Vorsprung zwar etwas, aber vor allem dank einer starken Defense, ging es mit einem Spielstand von 17:8 in die erste Pause.

Diese Gangart bestimmte auch das 2. Viertel, eine stabile Defensive und die gute Wurfquote vergrößerten den Vorsprung bis zur Pause auf 33:15. An diesem Erfolg hatte vor allem die stark aufspielende Ersatzbank einen großen Anteil.

Auch nach der Halbzeit gab sich das junge Team keine Blöße, ein befürchteter Einbruch blieb aus. Somit konnte auch das 3. Viertel gewonnen werden, und beim Stand von 60:31 war der erste Sieg schon zum Greifen nahe. Einziger Rückschlag war die Verletzung von Center Thomas Gassner, der hoffentlich bald wieder einsatzbereit ist.

Nach weiteren 10 Minuten war es Gewissheit: Mit einem Endstand von 73:52 konnten die Raiders 2 den ersten Sieg der Saison, überraschenderweise sehr deutlich, feiern.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.