Kategorie: News

TrainerInnen-Kurs in Innsbruck

Die Bundessportakakademie Innsbruck (BSPA-Innsbruck) bietet ab Oktober 2020 eine Ausbildung für Sportinstruktorinnen und Sportinstruktoren mit dem Schwerpunkt Basketball an. Noch sind Plätze frei! Anmeldefrist endet am 1. September 2020.

Mehr Informationen findet Ihr hier!

Saison 2019/20 vorzeitig beendet

Auf Grund der Corona-Pandemie und den weiterhin geschlossenen Schulen, hat sich der Tiroler Basketballverband entschlossen, die Saison 2019/20 vorzeitig für beendet zu erklären. Die Meister für diese Saison werden nach dem letzten Stand der Tabelle der regulären Saison gekürt.

Wir gratulieren den Tiroler Meistern der Saison 2019/20: 

xU14: Meister Ti Titans/Egles 1 (2. Kufstein Towers Juniors 3. TS Wörgl)

U16: Meister Raiders U16 (2. TU Schwaz 3. Ti Titans)

U19: Meister Raiders U19 (2. SPG Silvertitans)

Herren Landesliga: Meister Kufstein Towers (2. Silvertitans 3. Raiders)

Die Westliga wird diese Saison ohne Meister beendet.

Bekanntlich bedeutet nach der Saison vor der Saison: In diesem Sinne arbeitet der TBV an einem möglichen Alternativprogramm, dass – wenn möglich – im Sommer/Herbst stattfinden soll. Also: Stay Tuned!

Aussetzung aller Ligen aufgrund des Coronavirus

Auf Vorgabe des Österreichischen Basketballverbandes hin werden mit sofortiger Wirkung alle Ligen unter dem Dach des ÖBV und des TBV bis mindestens 5. April ausgesetzt. Grund dafür ist die Ausbreitung des Coronavirus und die derzeitig sich stetig verändernde Situation.

Des Weiteren muss auch der Final Day in Tirol abgesagt werden. Der TBV bemüht sich, den Event zu verschieben bzw. in anderer Form auszutragen.

Bei Fragen können Sie sich per Mail an den TBV wenden: office@tbv-online.net

SWARCO Raiders 1 zu Gast bei den Towers Wörgl

In dem für die Towers Wörgl letzten Spiel der Saison 2019/2020, waren die SWARCO Raiders 1 im Schulzentrum Wörgl zu Gast. Bereits vor dem Spielstart rechneten wir uns als Heimmannschaft realistische Chancen zu einem Spiel auf Augenhöhe aus. In Vollbesetzung ist das Spiel mit einem Dreier durchaus positiv gestartet, doch dann wurden wir bereits mit einem 19:0 Lauf der Innsbrucker überrascht. Von diesem Schreck haben wir uns leider nicht mehr erholt.

Dann kamen wir besser ins Spiel, das 1. Viertel ging mit 15:23 an die Raiders. Nach der ersten kurzen Pause im Spiel starteten wir sehr motiviert ins 2. Viertel, doch bald machten wir viele Eigenfehler und gaben den Ball zu leicht aus den Händen. Viele Turnovers und eine gute Trefferquote brachten die Raiders mit einem 31:43 Vorsprung in die Halbzeitpause. Mit nur 2 Punkten in 10 Minuten lieferten wir das schlechteste 3.Viertel der Saison. Das Spiel ging mit 49:80 and die SWARCO Raiders 1! Gratulation zum Sieg und vielen Dank an die Schiedsrichter Ortner und Medic!

Heimsieg für U16-SilverMiners

Mit einem ungefährdeten 80:32 Heimsieg gegen die @tibasketball mu16 gehts zurück auf die Siegerstraße für die jungen Miners 💪🏼
Es wurde viel gewechselt & ausprobiert – alle Spieler kamen zum Zug und konnten Akzente setzen 🏀
#silverminers #basketball

SilverTitans vs Pirlo Kufstein Towers

Nach 6 Siegen in Folge riss im Topspiel gegen die @Pirlo Kufstein Towers leider die Serie der Silvertitans
In einer guten Partie auf Augenhöhe unterliegen die Hausherren mit 63:75 (30:36).

Es verbleiben noch 2 Spiele im Grunddurchgang bevor es dann ins Playoff geht und wer weiß, vielleicht treffen wir dann wieder auf die Towers – dann hoffentlich mit dem besseren Ende für unser Team.

Silverminers vs TI Titans U16

Die Silverminers u16 gewinnen zu Hause gegen die @tibasketball wu19 mit 96:25.
Bereits zur Halbzeit führten die Schwazer mit 49:9 und bis zum Schlusspfiff konnte dieser Vorsprung kosequent ausgebaut werden, wobei die Mädels mit fortschreitender Spieldauer immer besser
ins Spiel kamen und ebenfalls schöne Aktionen zeigten.
Es wurde viel gewechselt und alle kamen auf genug Spielzeit 🤗🏀
#GoYoungsters 🔥

Krimispiel in der 2. Bundesliga 🏀

Die Gastmannschaft aus Enns und die Innsbrucker Eagles können in der heurigen Saison beide nur eine Niederlage verzeichnen. Somit war ein spannendes Spiel garantiert.

In der ersten Halbzeit fanden die Ti Eagles gut ins Spiel und konnten sich mit 9 Punkten absetzen. Ein ausgeglichener Schlagabtausch veränderte den Punkteunterschied nach dem dritten Viertel nicht. Erst im vierten Viertel fand der Ball der Ennserinnen immer öfter den Korb und sie verkleinerten den Abstand. Nach einer spannenden Schlussminute gingen beide Mannschaften mit einem Punktestand von 74:74 in die Verlängerung. 🤯Auch die nächsten fünf Minuten brachten einen Schlagabtausch mit sich und kein Team konnte sich absetzen. Schlussendlich gelang den Innsbrucker Eagles der entscheidende Korb und eine souveräne letzte Defense entschied das Spiel zu Gunsten der Innsbruckerinnen.
Der wichtige Sieg mit zwei Punkten Vorsprung und damit folglich drei weiteren Punkten im Ranking, bringt die Ti Eagles wieder auf den ersten Platz in der Tabelle der 2. Bundesliga. 🏅

Wir bedanken uns für Unterstützung und freuen uns auf die nächsten Herausforderungen im Grunddurchgang gehen Kos Celovec und UAB Wien. 🙌🏼 Leider müssen wir unsere Tina Meth für diese Saison verabschieden, weil sie aufgrund eines Kreuzbandrisses ausfällt – alles Gute und gute Besserung! 😕💪🏼 Vier Eagles können zweistellig Punkten: Kronfuß 20, Grogger 20, Weber 14, Mandych 10 🤩

Das nächste Heimspiel ist am 21.3.2020 um 14.00 Uhr in der Leitgebhalle Innsbruck gegen Kos Celovec 💪🏼🏀 #goeagles #goti #tieagles

Und weiter rollt der Silvertrain 🚂🚂

In einem Offensiv geprägten Spiel setzen sich die SilverTitans gegen stark auftretende Gäste aus Feldkirch, denkbar knapp mit 79:77 (33:37) durch.

Ganze 9 getroffene Dreier und eine geschlossene Teamleistung der nur zu 8. angetretenen Tiroler waren der Schlüssel zum Erfolg 🏹

#thestreakison 🔥