Bundesländercup 2018

Bericht von Rosa Fill, U14:

 

Am 04.01 fuhren wir, die WU14, gemeinsam mit den Jungs mit dem Zug nach Tulln zum Bundesländercup 2018. Nach der ca. 4 stundenlangen Zugfahrt kamen wir in Tulln an und gingen dann zu der Halle, wo gleich danach die sportmotorischen Testungen stattfanden, die leider über 2 Stunden dauerten. Jede Mannschaft hatte danach noch Spiele, leider ohne Erfolg. Nachdem wir am Abend Nudeln essen waren gingen wir alle in das große und schöne Hotel in dem wir für diese Tage wohnten, um uns auszurasten. Am nächsten Tag wurden wir um 7 geweckt (viel zu früh) um rechtzeitig um 9 in der Halle zu sein, denn da begannen auch schon die ersten Spiele für diesen Tag. Nach dem Mittagessen kam dann die große Überraschung, unsere Mitspielerin Katja ist extra mit ihrer Mama nach Tulln gefahren und hat uns auch unser Maskottchen mitgebracht. Danke nochmal das war wirklich sehr nett von dir. Am Nachmittag waren wieder Spiele, eins davon gewann Mannschaft 1 gegen Salzburg. Obwohl wir an diesem Tag nicht sehr früh schlafen gegangen sind (…), gewann auch Mannschaft 2 am nächsten Tag noch gegen Salzburg. Am Ende wurde Mannschaft 1 14er und Mannschaft 2 16er von insgesamt 17 Mädchenmannschaften. Es waren echt coole und lustige Tage gemeinsam mit der Mannschaft. 😊😉  

Ergebnis:
Mädchen: 
14. Platz - Team 1
17. Platz - Team 2
Burschen:
14. Platz - Team 1
17. Platz - Team 2